Vortrag und Diskussion zum Russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine

GRÜNER Treff im August

27.07.23 –

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hält die Welt bereits über 17 Monate in Atem und bringt Tod und unendliches Leid für das ukrainische Volk. Aggression, Besatzung, Bruch des Völkerrechts, Inflation und Wirtschaftskrisen, gestiegene Gaspreise, Menschenrechtsverletzungen sowie Waffenlieferungen sind große Themen, die heute bereits deutliche Auswirkungen auch auf unseren Alltag auch in Rastede haben.

Der Ortsverband der Rasteder GRÜNEN wird auf dem nächsten GRÜNEN-Treff dieses Thema mit zwei Kurzvorträgen und Diskussion in den Mittelpunkt stellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu am Donnerstag, 17. August 2023 um 20.00 Uhr, im Hotel „Zum Zollhaus“ herzlich willkommen.

Mit einem Kurzvortrag in das Thema einführen wird Rima Aledlbi, die im Mai neu in den Vorstand des Ortsverbands gewählt wurde. Zur Person: Rima Aledlbi kommt ursprünglich aus Syrien und ist seit 2016 in Deutschland. Sie musste mit ihrer Familie Damaskus verlassen um dem Bombenhagel der Diktoren Assad und Putin zu entgehen. Jetzt hat sie auf der KGS Rastede ihr Abitur absolviert und bereitet sich auf das Studium der Pharmazie vor.

Zur Diskussion überleiten wird Jan Hoffmann, Vorstands- und Fraktionssprecher der Rasteder GRÜNEN, mit einem Kurzvortrag zur sicherheitspolitischen Einordnung des Konflikts sowie dessen Verlauf. Zur Person: Jan Hoffmann trägt für die politische Arbeit der GRÜNEN in Rastede Verantwortung. Als Stabsoffizier im Generalstab ist er derzeit im neu aufgestellten Planungs- und Führungsstab der Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin eingesetzt.

Zum Abschluss wird es aktuelle Berichte aus der Arbeit der Fraktion im Gemeinderat geben.

Kategorie

Aktuelles | Ortsverband | Pressemitteilungen

Termine

Sommertour zum UNESCO-Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer

Ausflug zum Langwarder Groden und nach Fedderwardersiel

Mehr

Europawahl

Mehr

GRÜNE und Aufrüstung – Wie passt das zusammen?

mehr Informationen gibt es in diesem Artikel

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>