Klimaschutz in Rastede Thema beim GRÜNEN Treff im September

28.08.23 –

Seit dem Sommer gibt es für Rastede ein integriertes Klimaschutzkonzept, das in engem Austausch und Dialog zwischen Bürger*innen, Interessenvertretungen, Verwaltung und Politik entwickelt wurde. Es bildet die Grundlage, auf der die Gemeinde das selbstgesteckte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 erreichen möchte.

Doch ein Klimaschutzkonzept allein reicht nicht, es muss auch umgesetzt werden. Welche Maßnahmen können schnell umgesetzt werden? Welche zusätzlichen Beiträge können die Menschen in Rastede leisten? Mit diesen Fragen werden sich die Rasteder GRÜNEN bei ihrem Treffen am Donnerstag, 21. September im Hotel "Zum Zollhaus" beschäftigen und über den Klimaschutz in Rastede informieren und diskutieren. Zu Gast wird neben Bürgermeister Lars Krause auch die Rasteder Klimaschutzmanagerin Evelyn Brudler sein, die das Konzept maßgeblich begleitet und entwickelt hat. Frau Brudler wird mit einem kurzen Vortrag in das Thema einführen, anschließend stehen Bürgermeister Krause und Frau Brudler für Fragen zur Verfügung. Der Ortsverband der Grünen möchte an diesem Abend den Dialog weiterführen und Ideen und Möglichkeiten besprechen, um zügig Treibhausgasemissionen zu verringern. Hierzu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Zum Abschluss wird es aktuelle Berichte aus der Arbeit der Fraktion im Gemeinderat geben. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, das Ende ist für 22 Uhr vorgesehen.

Die Partei bittet aus organisatorischen Gründen um eine kurze Anmeldung per E-Mail an info@remove-this.gruene-rastede.de

Kategorie

Aktuelles | Ortsverband | Pressemitteilungen

Termine

Sommertour zum UNESCO-Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer

Ausflug zum Langwarder Groden und nach Fedderwardersiel

Mehr

Europawahl

Mehr

GRÜNE und Aufrüstung – Wie passt das zusammen?

mehr Informationen gibt es in diesem Artikel

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>