13.11.2019

GRÜNER TREFF im November: Was bedeutet die A 20 für den Rasteder Norden?

Die geplante A 20 bedeutet für den Rasteder Norden einen tiefen Einschnitt. Dorfgemeinschaften werden getrennt. Jetzt ruhige Gebiete werden verlärmt. Natur wird zubetoniert. Die Zerstörung von Moorgebieten wird den Klimwandel befördern. Susanne Grube, Vorsitzende des BUND Ammerland, wird die Auswirkungen der geplante A 20 auf den Rasteder Norden darstellen mit besonderem Fokus auf die klimaschädigende Wirkung. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Ort: AWO Kompetenzzentrum, Mühlenstraße 80, Rastede
Zeit: Di, 26. November 2019, 20 Uhr

Kategorien:Aktuelles
URL:https://www.gruene-rastede.de/home/volltext-home/article/gruener_treff_im_november_was_bedeutet_die_a_20_fuer_den_rasteder_norden/